Zurück Die Welt So brachte es Tink in der Smart-Home-Nische zu 66 Millionen Umsatz
Suchen Rubriken 16. Mai.
Schließen
Anzeige
So brachte es Tink in der Smart-Home-Nische zu 66 Millionen Umsatz23. Apr. 8:15

So brachte es Tink in der Smart-Home-Nische zu 66 Millionen Umsatz

Die Welt
Tink verkauft bereits seit 2016 smarte Lampen oder Lautsprecher über das Internet. Von der Konkurrenz will sich das Start-up mit seinem Fokus auf Smart Home und seinem Expertenstatus abheben. Der Bundle-Trick soll günstige Preise ermöglichen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 16. Mai 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Die Welt

Schließen